Scheinwerfer-Aufbereitungs-Set

Wie kann man Autoscheinwerfer aus Kunststoff eigenhändig polieren?  

Autoscheinwerfer aus Kunststoff können mit der Zeit unschön anlaufen, verkratzen ODER vergilben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Autoscheinwerfer kostengünstig mit einem Scheinwerfer-Politur-Set der Marke HS erneuern können und somit auf den Straßen wieder sicher unterwegs sind.  

Warum ist es wichtig, Autoscheinwerfer regelmäßig mit dem Scheinwerfer-Aufbereitungs-Set zu reinigen?  

Autoscheinwerfer sorgen in der Nacht oder bei schlechten Wetterverhältnissen für Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Sie sind in hohem Maße für die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer während der gesamten Fahrt verantwortlich. Je weniger Licht durch die Scheinwerferblenden fällt, desto ineffektiver leuchten sie die Straße vor einem fahrenden Auto aus. Je massiver das Scheinwerferglas beschlagen ist, desto höher sind die Beeinträchtigungen durch entgegenkommende Fahrzeuge, andere Verkehrsteilnehmer und Hindernisse.  

Der Zustand der Scheinwerfer Ihres Autos muss tadellos sein. Beschädigte Lampen können bei einer Polizeikontrolle beanstandet werden und sogar ein Bußgeld nach sich ziehen!  

Autolampen polieren – Schritt für Schritt  

  1. Waschen Sie die Lampen mit einem Autoreiniger und polieren Sie das Glas mit einem Mikrofasertuch und dem Scheinwerfer-Aufbereitungs-Set. 
  2. Prüfen Sie die Scheinwerfer sorgfältig auf ihren Zustand hin. 
  3. Wenn der Zustand der Scheinwerfer behandlungsbedürftig ist, benötigen Sie Schleifpapier zum Reinigen (Sie finden es in speziellen Scheinwerfer-Polier-Sets) 
  4. Ist der Zustand der Scheinwerfer gut, sollte das Polieren mit einem Tuch und Reiniger ausreichen.  

Unser Tipp: Verzichten Sie auf die Anwendung von Spülmittel oder säurehaltigen Reinigern. Die Gefahr ist zu groß, dass diese Substanzen die Scheinwerfer Ihres Autos und weitere Autoteile, mit denen sie in Kontakt kommen, beschädigen können.  

Wie poliert man Autoscheinwerfer aus Kunststoff?  

Um Autoscheinwerfer aus Kunststoff rückstandslos zu polieren, gibt es beste Scheinwerfer-Aufbereitungs-Sets, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Zwar kann man sich selbst ein Scheinwerfer-Reinigungs-Set aus Sandpapier herstellen, dann aber ist es ratsam, den Scheinwerfer nach Möglichkeit vorher auszubauen. Ist dies nicht möglich, sollten Sie die umliegenden Karosserie- und Kontaktteile des Fahrzeugs sorgfältig abkleben.  

Beim eigentlichen Schleifvorgang sollten Sie unbedingt wie folgt vorgehen:  

  • Die Verwendung von Schleifpapier am Scheinwerfer selbst kann zu irreparablen Schäden führen. Dabei ist es gleich, ob man per Hand oder mithilfe eines Geräts, wie z. B. einer Bohrmaschine zu Werke geht. Aus diesem Grund müssen Sie den Bereich um den Scheinwerfer herum vorher unbedingt richtig schützen.  
  • Wenn Ihr Scheinwerfer stark beschädigt ist, wählen Sie Schleifpapier einer niedrigeren Körnung (z. B. 600) und besprühen Sie die Scheinwerfer regelmäßig mit Wasser.   
  • Beginnen Sie am besten mit sehr wenig Druck und erhöhen Sie diesen Zug um Zug, bis Sie sich des Drucks sicher sind.   
  • Bleibt das Wasser nach dem Besprühen des Scheinwerfers klar, können Sie zu einer höheren Körnung beim Schleifpapier übergehen.  
  • Variieren Sie die Abstufungen des Papiers und schleifen Sie abwechselnd in vertikaler und horizontaler Richtung. So können Sie tiefere Kratzer entfernen und erhalten am Ende eine glatte Oberfläche. 

Unser Tipp: Wenn Sie keine Poliermaschine haben, können Sie mit einem speziellen Bohrmaschinenaufsatz arbeiten. Sie sind häufig in Scheinwerfer-Polier-Sets enthalten.  

Wie schützt man die Lampen nach dem Polieren?  

Nachdem Sie Ihre Autoscheinwerfer mit Schleifpapier und Polierpaste poliert haben, sollten Sie sie mit einer speziellen Regenerationsflüssigkeit nachbehandeln, um sie zu schützen. Solche Flüssigkeiten sind ebenfalls in Scheinwerfer-Aufbereitungs-Sets enthalten. Sie werden entweder in einer Tube oder in einer Flasche geliefert. Oft ist ein spezieller Becher dabei, der die Flüssigkeit erhitzt, sodass sich die Substanz in Dampf verwandelt und so auf dem Scheinwerfer verteilt werden kann. Die Aufgabe der Regenerationsflüssigkeit besteht darin, die äußere Schicht des Polycarbonats wiederherzustellen und auf Dauer zu schützen. Am Ende des Prozesses verleiht diese Flüssigkeit den Autoscheinwerfern eine ausgezeichnete Klarheit.   

Was braucht man, um die Scheinwerfer eines Autos zu reinigen?  

Wenn es um vergilbte Scheinwerfer geht, gibt es keine schnelle Abhilfe. Um die stumpfe Schicht zu entfernen, müssen Sie sie mechanisch polieren. Nur so erzielt man den wünschenswert dauerhaften Effekt, der nicht nach wenigen Wochen erneut aufgefrischt werden muss.  

Was man zum Polieren von Autoscheinwerfern benötigt:  

  • Auto-Reinigungsmittel  
  • Polierpaste  
  • Klettverschlussscheibe zum Befestigen der Polierelemente und/oder Poliermaschine 
  • Abdeckband (zum Schutz des Autos)  
  • Schleifpapier in verschiedenen Abstufungen (je nach Bedarf im Bereich zwischen 600 und 3000)  
  • Scheinwerfer-Regenerationsflüssigkeit  

Im Scheinwerfer-Politurset der Marke HS finden Sie alle notwendigen Komponenten für die Restaurierung Ihrer Autoscheinwerfer.  

Scheinwerferaufbereitungs-Kit der Marke HS 

Das Scheinwerferaufbereitungs-Set dient der schnellen und bequemen Wiederherstellung von Scheinwerfern mit einem bestmöglichen Endergebnis. Es gibt den Autoscheinwerfern sein ursprüngliches Aussehen zurück, ohne dass die Lampen ausgebaut werden müssen. Wenn Sie das Scheinwerfer-Aufbereitungs-Kit der Marke HS kaufen, erhalten Sie ein komplettes Set samt Reinigungszubehör, das Sie z. B. an einer Bohrmaschine oder an einem Schleifgerät befestigen können.   

Das Produkt wird in der EU hergestellt und garantiert damit eine hohe Qualität im Vergleich zu Autoscheinwerfer-Poliersets anderer Marken, die in der Regel in China hergestellt werden.  

FINDE UNS AUF AMAZON UND KAUFE DAS AUFBEREITUNGS-SET FÜR DEINE SCHEINWERFER

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.